Autonome Robotik

Willow Garage zeigt ersten Milestone

Arne am 04.01.2009 um 21:06 Uhr - zum Artikel

Die kalifornische und noch relativ junge Robotikschmiede Willow Garage hat ihren ersten ersten Milestone vorgestellt. Der Milestone hat den Namen bekommen, weil er erfolgreich 2π Kilometer autonom durch die Räumlichkeiten von Willow Garage navigiert ist.

In dem Video gibt ein Mitarbeiter eine Zusammenfassung der Software-Integration auf dem PR2-Roboter [1] Gandalf und der Roboter ist bei seiner autonomen Fahrt zu sehen:

Willow Garage entwickelt sowohl die Hardware [2] als auch die Software [3] für eine Personal-Robot-Plattform. Die Software ist frei verfügbar unter der BSD-Lizenz und ist über sourceforge.net zu beziehen: ROS platform und ROS packages.

1
Video zum Pr2, Übersicht bei hizook
2
Willow Garage: Hardware systems
3
Willow Garages ROS (Robot Operating System oder Robot Open Source)

RoboCup 2009 in Graz

Arne am 27.12.2008 um 22:26 Uhr - zum Artikel

Der kommende RoboCup im Jahr 2009 wird wieder in Europa stattfinden. Nach Suzhou, China im letzten Jahr wird er in diesem Jahr in Österreich in Graz ausgetragen. [1] Die Veranstaltung dauert vom 29. Juni bis zum 5. Juli und beinhaltet Roboterfußball, Rettungsroboter-Ligen, Serviceroboterwettbewerbe und drei Schüler-Nachwuchswettbewerbe. Das Ziel bleibt, im Jahre 2050 mit autonomen Humanoiden den amtierenden Fußball-Weltmeister der Herren nach FIFA-Regeln schlagen zu können. Wie weit man dem Ziel ist, lässt sich alljährlich beim RoboCup sehen.

1
RoboCup 2009 in Graz

Leibniz-Preis für Burgard

Arne am 23.12.2008 um 18:19 Uhr - zum Artikel

Prof. Dr. Wolfram Burgard wurde am 4. Dezember 2008 von der Deutschen Forschungsgemeinschaft mit dem Leibniz-Preis ausgezeichnet. Auf dem Gebiet der autonomen, lernfähigen Robotiksystemen habe Burgard „in den vergangenen zehn Jahren grundlegende Beiträge erbracht, die letztlich einen Paradigmenwechsel in der gesamten Robotik ausgelöst haben“, schreibt die DFG. [1] Glückwunsch!

1
Deutsche Forschungsgemeinschaft: Leibniz-Preise 2009: Elf neue Kundschafter der Wissenschaft