Autonome Robotik

[Linkdump] 10. Juli 2009

Arne am 10.07.2009 um 18:52 Uhr - zum Artikel

Nach langer Zeit mal wieder ein kleines Lebenszeichen. Bald geht´s hier wieder weiter. Bis dahin ein paar Links:

[Linkdump] 10. Juni 2009

Arne am 10.06.2009 um 22:14 Uhr - zum Artikel

Vor einer kommenden kurzen Urlaubsauszeit nochmal schnell ein paar robotische Links der letzten Tage.

Roomba eckig und selbstständiger

Arne am 06.06.2009 um 20:57 Uhr - zum Artikel

Roomba, dem erfolgreichen Staubsaugerroboter von iRobot, stehen womöglich in naher Zukunft einige Änderungen ins Haus. Robot Stock News hat Patente von iRobot zu möglichen Änderungen aufgetan.

So ist ein Patent aus dem Jahr 2008 aufgetaucht, dass einen Roombas mit eckiger zeigt, die es dem Roomba erlaubt, auch in Ecken besser zu säubern. [1]

Eckiger Roomba, Patent von iRobotEckiger Roomba, Patent von iRobot

Inwieweit sich diese Form auf die Navigationsfähigkeit des Roombas, insbesondere das Befreien aus engen Ecken auswirkt, wird sich zeigen müssen. Dass Roomba damit auch Ecken anständig säubern kann, dürfte jedoch einige Besitzer freuen.

Ein weiteres jüngeres Patent soll Roomba noch selbstständiger machen, indem es ihm erlaubt, sich zu leeren und zu säubern. [2] Dafür hat iRobot gleich eine ganze Armada möglicher Design für Basisstationen entworfen, an denen Roomba den Staub entladen und sich reinigen kann. Eine gute Sache, die Roomba erlauben dürfte, größere Wohnungen auch ohne Anwesenheit des Herrchens vollständig reinigen zu können. Und das ist ja schließlich der Sinn der Sache. Hier einer der Entwürfe von iRobot:

Basisstation für den RoombaBasisstation für den Roomba

Via Planet Robotics.

1
Mehr zu dem eckigen Roomba gibt´s hier: iRobot Develops Square-Sided Roomba.
2
Mehr zu dem Patent gibt´s hier: iRobot Plans to Potty Train Roomba.

[Linkdump] 31. Mai 2009

Arne am 31.05.2009 um 23:16 Uhr - zum Artikel

Robotische Links der letzten Tage.

Siebenjähriger hilft der NASA

Arne am 30.05.2009 um 19:00 Uhr - zum Artikel

Der Mars-Rover Spirit hat sich vor einiger Zeit im Mars-Sand festgefahren und kommt nicht mehr frei. Der 7-jährige Julian hat nun der NASA gezeigt, wie man Instrumente kreativ einsetzt und seine Idee zur Lösung des Problems aufgemalt:

Vorschlag von Julian: Kamera-Arm benutzenVorschlag von Julian: Kamera-Arm benutzen

Julian schlägt vor, dass die NASA den Kameraarm als Stütze benutzt, um den Roboter aus dem Sand zu stemmen. Paolo Bellutta, Hauptzuständiger für das Fahren von Spirit, ist begeistert und will nun versuchen, die Idee in ähnlicher Form umzusetzen.

Via Planet Robotics.

NASA: Send your name

Arne am 29.05.2009 um 20:06 Uhr - zum Artikel

Das Jet Propulsion Laboratory der NASA erlaubt es jedem Besucher der Website, seinen Namen in eine Liste einzutragen, die in einen Chip gegossen im Jahr 2011 mit dem Mars Science Laboratory auf den Mars geschossen wird.

Dein Name auf dem Mars: Send your name

Videos von der ICRA 2009

Arne am 28.05.2009 um 23:27 Uhr - zum Artikel

Von der ICRA 2009, der diesjährigen International Conference on Robotics and Automation sind mittlerweile die Videos einiger Beiträge online verfügbar. Die ICRA ist die Internationale Robotik-Konferenz mit üblicherweise viel Robotik-Prominenz.

Wer wissen will, was die internationale Forschung in der Robotik zur Zeit bewegt, sollte dort vorbeischauen. Die Videos finden sich hier: ICRA Podcast

Als Video finden sich dort sowohl Beiträge deutscher Robotik-Prominenz wie von Prof. Dillmann aus Karlsruhe als auch Beiträge zu aktuellen internationalen Entwicklungen wie zum Beispiel das aktuelle Exoskelett HAL oder Nano-Robotik.

[Linkdump] 25. Mai 2009

Arne am 25.05.2009 um 22:33 Uhr - zum Artikel

Robotische Links der letzten Tage.