RoboCup 2011: Deutschland hat zwei neue Weltmeister − botzeit − Robotik-Blog

RoboCup 2011: Deutschland hat zwei neue Weltmeister

Arne am 10.07.2011 um 22:01 Uhr

Deutschland hat zwei neue Weltmeister. B-Human aus Bremen und NimbRo aus Bonn stehen zum Ende der Finals auf dem ersten Platz ihrer Ligen beim RoboCup 2011.

Nao beim FußballspielNao beim Fußballspiel

B-Human aus Bremen tritt seit 2008 mit den Naos (siehe rechts) in der Standard-Platt­form-Liga an, in der alle Teams mit den glei­chen Ro­bo­tern spielen (le­dig­lich die Soft­ware unter­schei­det sich). Zum drit­ten Mal in Fol­ge konnte B-Human nun den Wett­be­werb ge­win­nen: 2009, 2010 und 2011. Eine wahr­lich be­ein­drucken­de Bi­lanz.

Ähnlich beeindruckende Performance zeigte das Team NimbRo der Uni­ver­si­tät Bonn in der @Home-Liga. Frederic hat­te mir schon im Vor­feld den Sieg von NimbRo in die­sem Jahr an­ge­kün­digt und da­rauf ge­wet­tet. Wer den Ver­lauf der Liga mit­ver­folgt hat weiß, dass der Sieg von NimbRo nicht nur deut­lich sondern auch zu kei­ner Zeit wirk­lich in Ge­fahr war. Den finalen Punkte­stand kenne ich noch nicht, aber bei allen Zwischen­stän­den, die ich gesehen habe, lag das Team deut­lich vor dem jeweils Zweit­platzier­ten.

Glückwunsch also an beide Teams, die zusam­men mit wei­te­ren Sie­ger in den Junior-Klassen und vie­len weite­ren vor­de­ren Plätzen deut­scher Teams Deutsch­lands guten Ruf in der Ro­bo­tik erneut be­stä­ti­gen.

Via [heise].


Kommentare

  • Noch keine Kommentare. Kommentiere diesen Beitrag!

Fettgedruckte Felder sind Pflichtfelder.

Kommentar schreiben