Südkorea zeigt Pläne für Robotik-Themenparks − botzeit − Robotik-Blog

Südkorea zeigt Pläne für Robotik-Themenparks

Arne am 15.02.2009 um 13:08 Uhr

Robot LandRobot Land

Das südkoreanische Ministry of Knowledge Economy hat den Bau zweier Robotik-Themenparks angekündigt. Insgesamt werden dafür vom Staat und privaten Investoren mehrere Milliarden Won zur Verfügung gestellt.

Korea will damit die weltweit ersten Themenparks schaffen, die speziell der Robotik verschrieben sind. Die Themenparks in Incheon und Masan sollen Einrichtungen für Forschung und Entwicklung, Lehr- und Lerneinrichtungen sowie Attraktionen enthalten.

Die Pläne für Masan sind noch nicht öffentlich, für das Robot Land in Incheon sind fast vier Millarden Won (ca. 450 Millionen Euro) veranschlagt [1] , es existiert sogar bereits eine bunte Skizze:

Incheon Robot Land, Skizze: incheon.go.krIncheon Robot Land, Skizze: incheon.go.kr

Der Bau soll von 2010 bis 2013 dauern. Südkorea erwartet sich von den Parks hohe Profite für die angesiedelte Industrie und die Schaffung von insgesamt 18.000 Arbeitsplätzen. Die beiden Parks sollen das südkoreanische Silicon Valley der Robotik werden.

1
Zahlen übernommen von The Korea Herald.

Kommentare

  • Noch keine Kommentare. Kommentiere diesen Beitrag!

Fettgedruckte Felder sind Pflichtfelder.

Kommentar schreiben